Frankfurt/ Main

Japan-Rundreise 2018 – Tag 01 – Anreise

1. Tag: Anreise nach Japan

Auf nach Japan.
Wir haben eine 2000 km-17-Tage-Reise durch das Land der aufgehenden Sonne vor uns.

Der Flug wird etwa 11 Stunden dauern. Start ist um 13:25 Uhr mit Lufthansa in Frankfurt/ Main (Terminal 1). Die Zeitverschiebung beträgt aktuell +8 Stunden.

Die Flugnummer ist LH740, bei Flightradar24 kann man sich den aktuellen Flug live und vergangene Flüge ansehen. Üblicherweise fliegt hier eine Boeing 747-430 (B744) die mindestens 9285 km lange Strecke Nonstop.

Diese gigantische Maschine brachte uns an das andere Ende der Welt.

Nach dem Start geht die Flugroute Richtung Nordosten. Abhängig von den Wetterbedingungen über die Ostsee (oder Tschechien, Polen, Weissrussland), Russland, die Mongolei, China, das Gelbe Meer, Südkorea nach Japan. Vom gestern ausgebrochenen Vulkan Suwanose-jima auf den Tokara-Inseln wird der Flug nicht beeinträchtigt. Die Flugroute verläuft etwa 700 Kilometer nördlich. Zwischen Moskau und dem Ural, etwa 18:00 MEZ, geht die Sonne unter um nur fünf Stunden später über dem Gelben Meer wieder aufzugehen.

In Kansai (KIX) bei Osaka/ Japan ist es bei der Landung etwa 8:35 Uhr JST (Ortszeit) (0:35 MEZ).

Playback Flugdaten vor einem Jahr, Quelle: www.flightradar24.com, Flug LH340 FRA-KIX.
Die rote Linie ist die kürzeste Verbindung zwischen Frankfurt und Kansai.

Für die normale Touristenreise (weniger als 90 Tage) nach Japan genügt ein gültiger Reisepass, der Ausweis reicht nicht. Bei der Einreiseerklärung (Disembarkation) muss man eine Ziel-Adresse angeben.

Bis vor Kurzem stand auf der Ankunftstafel im Flughafen Kansai auch LH740.

Im Vorfeld habe ich mir eine Visitor-Sim-Karte (21Tage / 5 GB) für 26 Euro bestellt, diese soll heute in das Hotel geliefert werden. Man kann sie auch am Flughafen abholen. Die Bestellung ist einfach, man muss nur die SIM-Größe wissen und ein Japan-taugliches Endgerät haben. Ansonsten gibt es die Möglichkeit, diese Karte auch bei Bic Camera (etwa übermorgen an der Kyoto Station) zu kaufen. Ich habe einen Huawei E5770 Hotspot (Amazon), dieser sollte in Japan funktionieren. Auf jeden Fall muss, entsprechend der Anleitung, der APN geändert und aktiviert werden.
Die Karte wurde bei Lieferung aktiviert, das konnten wir Dank eines Reiseleiters in besagtem Bic-Camera-Shop prüfen. Besagter Reiseleiter rief dann auch noch die japanische Huawei-Hotline an. Dort war kein Support für europäische Geräte zu bekommen. Kurz: Mit dem Huawei E5770s-320 aus Deutschland lässt sich die bmobile-Karte nicht in Japan nutzen Ein Samsung-Galaxy-Tab war ebenfalls nicht zu überreden. Zum Glück gibt es in Hotels, Bahnhöfen und Konbinis auch WLAN-Zugänge die auch VPN zulassen..


Wissenswertes:

Sonnenaufgang Frankfurt : 06:21 UHR MEZ

Geodaten:
Karte Flughafen Frankfurt/ Main / geo:50.110556,8.682222
Karte Suwanosejima / geo:29.6371,129.7192

Quellen:
Quellenverzeichnis

Karte Flughafen Frankfurt/Main

geo:50.110556,8.682222

 

Über das Suchfeld bei Amazon einkaufen und www.blinkfueer.de unterstützen. Keine Mehrkosten für Sie.

Danke